Widerrechtliche Entfernung der Bremsschwellen auf der Verbindungsstraße zwischen Oberstimm und Pichl

 

Wie Anfang November 2019 festgestellt werden musste, wurden die erst im September angebrachten Bremsschwellen auf der Verbindungsstraße zwischen Oberstimm und Pichl (siehe beiliegende Fotos) widerrechtlich entfernt und in einem nahegelegen Gebüsch entsorgt.

 

Abgesehen von der damit geschaffenen Gefahrensituation durch die fehlenden Bremsschwellen, insbesondere für Spaziergänger, Jogger, Radfahrer und Inline-Skater, ist dem Markt Manching dadurch ein Schaden von mehreren hundert Euro entstanden. Vom Schaden am Eigentum der Kommune sind dabei die Steuergelder aller Manchinger Bürger betroffen.

 

Mutwillige Entfernungen von Verkehrseinrichtungen stellen Ordnungswidrigkeiten bzw. Straftaten dar und werden mit einer Geldbuße bis zu 500 Euro oder sogar mit einer Freiheitsstrafe verfolgt. Der Markt Manching erstattet daher in jedem Fall Anzeige wegen Sachbeschädigung gegen Unbekannt.

 

Sachdienliche Hinweise zu Beobachtungen oder Zeugenaussagen werden vom Ordnungsamt unter der Telefonnummer 08459 85-26 oder 85-16 vertraulich entgegengenommen. Meldungen können auch außerhalb der Dienstzeit unter der E-Mail-Adresse poststelle@manching.de abgegeben werden.

 

Hinweise, die zum Ergreifen des Täters führen, werden vom Markt Manching mit einem Betrag in Höhe von 500 Euro belohnt.

 

Bild Bremsschwellen Oberstimm1 2019-09

 

Lageplan Bremsschwellen Oberstimm 2019-09

 

drucken nach oben