Wahlhelfer für die Landtags- und Bezirkswahl am 14.10.2018 gesucht

Das Wahlamt des Marktes Manching bittet die Manchinger Bevölkerung um Unterstützung  zur Übernahme des Ehrenamtes als Wahlhelfer, bei der Landtags- und Bezirkswahl am Sonntag, 14. Oktober 2018.

 

Vor dem Wahltag erfolgt für alle Wahlhelfer noch eine Wahleinweisung in der Aula  der Lindenkreuzschule. Die Wahlzeit beginnt um 8.00 Uhr und endet um 18.00 Uhr. Die Besetzung der Wahllokale wird in zwei Schichten  eingeteilt. Die Schichten werden in der Regel von 8.00 bis 13.00 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr geleistet. Nach 18.00 Uhr müssen alle Mitglieder des Wahlvorstandes (6 Personen) im Wahllokal bis zum Ende der öffentlichen Auszählung und Fertigung der Wahlniederschrift im Wahllokal anwesend sein.

 

Beschäftigte des öffentlichen Dienstes sollen von ihrem Arbeitgeber einen Tag Freizeitausgleich für den geleisteten Dienst am Sonntag erhalten. Außerdem wurde vom Marktgemeinderat eine Erhöhung des Erfrischungsgeldes auf 50,- Euro beschlossen. Diese Entschädigung wird am Wahltag in bar ausbezahlt.

 

Freiwillige Wahlhelfer werden gebeten, sich unter folgenden Kontaktdaten im Wahlamt von Manching zu melden:

per E-Mail an wahlen@manching.de , telefonisch bei Hr. Staudacher 08459/85-16 oder Hr. Stoll 08459/85-46, oder auch gerne persönlich im Rathaus, Ordnungsamt, Zi.-Nr. 007 und 008 im EG.

 

Das Amt eines Wahlhelfers kann von allen stimmberechtigten Deutschen, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben ausgeübt werden.

drucken nach oben