Vollsperrung der B16 wegen Fahrbahnsanierung westlich und östlich der BAB A9 - Verlängerung Bauabschnitt 1

Das Staatliche Bauamt Ingolstadt führt vom 06.05.2019 bis 15.06.2019 eine Fahrbahnsanierung der B16 westlich und östlich der Bundesautobahn A9 durch.

In diesem Zeitraum wird die B 16 für den Verkehr in drei Bauabschnitten gesperrt.

 

 

Grossansicht in neuem Fenster: Umleitungsplan Vollsperrung B16 westlich

 

 

 

 

1. Bauabschnitt vom 06.05.2019 bis 28.05.2019
Vollsperrung der B16 westlich der A9

 

Vollsperrung der B16 von Oberstimm bis zur Autobahnbrücke westlich der A9 (siehe Umleitungsplan Nr. 01)

In diesem Zeitraum können die Auffahrten bei Oberstimm und Pichl auf die B16 nicht genutzt werden. Die A9 bleibt von Osten her erreichbar. Ebenso können Verkehrs­teilnehmer von der A9 in Richtung Regensburg auf die Bundesstraße B16 fahren.

 

Der Bauabschnitt 1 wird bis zum 28.05.2019 verlängert.

 

 

 

 

 

 

Grossansicht in neuem Fenster: Umleitungsplan Verlegung Bushaltestelle

 

 

 

Verlegung Bushaltestelle Ingolstädter Str. und Donaufeld;
Ersatzbushaltestelle Mitterstr.

 

Die Bushaltestellen „Donaufeld“ und „Ingolstädter Straße (im Ortsteil Niederstimm)“ der INVG Linie 16 und von Schulbussen werden in diesem Zeitraum in beide Fahrtrichtungen nicht angefahren werden. Eine Ersatzbushalte­stelle befindet sich in der Mitterstraße (siehe Plan Ersatzbushaltestelle).

 

 

 

 

 

Grossansicht in neuem Fenster: Umleitungsplan Vollsperrung B16 westlich

 

 

 

 

 

 

2. Bauabschnitt vom 29.05.2019 bis 15.06.2019:

Vollsperrung B16 Erneuerung Fahrbahn östlich Manching (siehe Umleitungsplan Nr. 02). Zwischen der Anschlussstelle Süd der B16 und der Kreuzung mit der Staatsstraße St2335 wird die Fahrbahn auf einer Länge von 1,5 km saniert. Die Bauarbeiten erfolgen direkt nach Abschluss der Bauarbeiten westlich der A9.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grossansicht in neuem Fenster: Detailplan 1a

 

 

 

 

 

 

3. Bauabschnitt vom 06.05.2019 bis 15.06.2019

Vollsperrung St 2335 / B16 Auffahrt südöstlich Manching zur B 16 Richtung Regensburg (siehe Detailplan Nr. 01a).

Zur Auffahrt von der St2335 auf die B 16 in Fahrtrichtung Regensburg wird ein neuer Rechtseinfädelungsstreifen errichtet. Die Zu- und Abfahrt zum Werksgelände von Airbus und der WTD 61 bleiben frei.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Staatliche Bauamt Ingolstadt bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die dringend erforderlichen Arbeiten und die damit verbundenen Behinderungen.

 

Auskünfte erteilt Ihnen das Staatliche Bauamt Ingolstadt, Herr Beitler, Tel. (0841) 9346-133

drucken nach oben