Stellungnahme zur manipulierten Ortseingangstafel zum Barthelmarkt

Wappen Manching 2014

 

 

In den sozialen Medien und im Donaukurier wurde ab 07.08.2019 (nach Druck der Augustausgabe des Manchinger Anzeigers) über ein Manchinger Ortseingangsschild berichtet, auf dem der diesjährige Barthelmarkt von 23. bis einschließlich 29.08. angekündigt wurde.
Demnach hätte der Barthelmarkt drei Tage zu lang, also statt von Freitag bis Montag, von Freitag bis einschließlich Donnerstag, gedauert.

 

Die Ortseingangstafeln zum Barthelmarkt wurden jedoch vom Markt Manching mit den korrekten Veranstaltungsdaten (23.08. – 26.08.2019) in Auftrag gegeben, von der Druckerei ordnungsgemäß gedruckt und anschließend von den Mitarbeitern des Bauhofes an den verschiedenen Ortseingängen montiert.

 

Beim Ortsausgang Manching in Richtung Forstwiesen (Höhe Braunweiher) wurde das Schild allerdings von einem oder mehreren Unbekannten manipuliert, indem die „6“ um 180° gedreht und im Anschluss als „9“ angebracht wurde. Nachdem sich dieser vermeintliche Streich innerhalb kürzester Zeit wie ein Lauffeuer verbreitete, wurde das Datum von Seiten des Marktes Manching umgehend korrigiert.

 

Durch diesen Vorfall ist dem Markt Manching ein nicht unerheblicher Arbeitsaufwand und darüber hinaus auch ein Imageschaden entstanden. Es wird daher an den bzw. die Verursacher appelliert, solche oder ähnliche Aktionen künftig zu unterlassen.

drucken nach oben