Bußgeldverfahren durch Abfallwirtschaftsbetrieb Pfaffenhofen wegen unerlaubter Müllablagerungen vor geschlossenen Wertstoffhof

Der Wertstoffhof Manching ist eine Einrichtung des Abfallwirtschaftsbetrieb (AWP) des Landkreises Pfaffenhofen.

Dadurch treffen auf den Wertstoffhof auch die Arbeitsregelungen des öffentlichen Dienstes zu.

 

Der 31. Dezember 2016 war ein Samstag, eigentlich ein Werktag, doch durch die

Müllentsorgung vor dem Bauhof, Weihnachten2016

Regelung des öffentlichen Dienstes hatten die Wertstoffhöfe geschlossen.

Dies wurde aber rechtzeitig vorher in verschiedenen Medien

(u.a. im DonauKurier, auf der Homepage des Marktes Manching etc. bekannt gegeben.

Das Abladen von Müll, vor den geschlossenen Toren des Wertstoffhofes, außerhalb der Öffnungszeiten ist untersagt.

Im § 12 der Abfallwirtschaftssatzung ist genau geregelt dass

keine Abfälle vor den zentralen Sammelstellen zurückgelassen werden dürfen.

 

Nach § 20 Abfallwirtschaftsgesetz kann der AWP Bußgelder erlassen.

Die nach Durchsicht gefundenen Adressen, aus Manching und Ingolstadt,

wurden zur Anzeige weitergeleitet.

drucken nach oben