Kein Adventsmarkt um das Fontänenfeld in Manchings Ortsmitte

 

 

Adventsmarkt um das FontänenfeldSchweren Herzens müssen wir mitteilen, dass es in diesem Jahr keinen Manchinger Adventsmarkt geben wird. In den letzten Wochen wurden seitens der Verwaltung einige Varianten geprüft, wie ein Markt um das Fontänenfeld in der Ortsmitte stattfinden kann.


„Wir hätten die Buden weiter auseinanderstellen und das komplette Areal abgrenzen müssen. Dadurch hätte aber kein geselliges Beisammensein entstehen können, was den Adventsmarkt schließlich ausmacht“, so Manchings erster Bürgermeister Herbert Nerb.

 

Vor den Verkaufsbuden der einzelnen Vereine dürfen auch keine Stehtische oder andere Gelegenheiten zum Verzehr der Speisen und Getränke stehen. Es wären nur zugeordnete Sitzplätze erlaubt. Möglich wäre nur der Verkauf von Non-Food-Produkten wie Weihnachtsschmuck, Adventskerzen und -kränze oder gebasteltes bzw. kleine Geschenke. „Dann handelt es sich um eine reine To go-Veranstaltung. Das hätte den Vereinen, die jedes Jahr so viel Herzblut in die Veranstaltung stecken, nicht den gewünschten Erfolg gebracht“, so Nerb weiter. „Wir freuen uns auf ein besinnliches Beisammensein im nächsten Jahr.“

 

Alle 19 Bürgermeister des Landkreises Pfaffenhofen haben sich darauf geeinigt, auf kommunale Veranstaltungen wie den Adventsmarkt in diesem Jahr zu verzichten.

drucken nach oben