Dringender Appell an die Bürgerinnen und Bürger

 

 

Logo Manching 2014Nachdem der bayerische Ministerpräsident am Freitag, den 13.03.2020, angekündigt hat,  dass bayernweit alle Schulen und Kindertagesstätten bis zum Ende der Osterferien geschlossen bleiben, hat er am Montag, den 16.03.2020, für den gesamten Freistaat Bayern den Katastrophenfall ausgerufen.

 

Im Zuge dessen sind seit Dienstag, den 17.03.2020, alle Veranstaltungen und Versammlungen untersagt. Darüber hinaus mussten sämtliche Einrichtungen zur Freizeitgestaltung (z. B. Badeanstalten, Bars, Vereinsräume, Theater, Museen, Stadtführungen, Sporthallen, Sport- und Spielplätze, Fitnessstudios, Bibliotheken, Volkshochschulen, Musikschulen und Jugendhäuser) schließen. Der Einzelhandel und der Gastronomiebetrieb wurden ebenfalls deutlich eingeschränkt und dienen primär der allgemeinen Versorgung.

 

Des Weiteren haben sowohl der bayerische Ministerpräsident als auch die Bundeskanzlerin die Bevölkerung aufgefordert, die sozialen Kontakte soweit als möglich zu minimieren und nur auf das Nötigste zu beschränken. Nur so kann die Schnelligkeit der Ausbreitung des Coronavirus reduziert und darüber hinaus der Dienstbetrieb – vor allem in den systemrelevanten Bereichen – aufrechterhalten bleiben.  

 

Dennoch halten sich auch am heutigen Donnerstag (19.03.2020) noch immer Grüppchen und Gruppen aller Altersgruppen an öffentlichen Plätzen auf, die offensichtlich gemeinsam ihre Freizeit verbringen. Dieses Verhalten und auch private Treffen entsprechen in keinem Fall dem Sinn und Zweck der derzeitigen Einschränkungen und Regeln und sollten von jedem Einzelnen unterlassen werden.  

 

Es macht insbesondere keinen Sinn, dass Schulen, Kitas, Spiel- und Sportplätze geschlossen sind, sich Kinder und Jugendliche aber trotzdem treffen oder gemeinsam spielen.

 

Bitte beachten Sie aus Rücksicht auf andere auch, dass Sie, sofern Sie sich außerhalb Ihres eigenen Haushalts befinden (z. B. an Supermarktkassen, in Banken und auch im Freien), einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen einhalten.

 

Nur durch die Disziplin und Solidarität aller, könnten sich die derzeitigen Maßnahmen als erfolgreich erweisen und eine allgemeine Ausgangssperre vermieden werden.

 

Abschließend die Worte der Bundeskanzlerin von Mittwoch, den 18.03.2020: „Es ist ernst. Nehmen auch Sie es ernst.“

 

 

Video: Angela Merkels TV-Ansprache zur Corona-Krise vom 18.03.2020

 

 

 

Stand: 19.03.2020

drucken nach oben