Der Manchinger Wochenmarkt in Zeiten von Corona

 

Da sich beim Markt Manching mehrere Bürger gemeldet haben, warum der Manchinger Wochenmarkt in der jetzigen Situation noch stattfindet, folgende Informationen:

 

Auf dem Wochenmarkt werden – wie auch in Supermärkten, Bäckereien, Metzgereien etc. –  Lebensmittel verkauft. Des Weiteren findet er unter freiem Himmel und auf einer ausreichend großen Fläche statt.

 

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die Kunden dort nicht länger als notwendig aufhalten, sondern nur ihren Einkauf erledigen sollen. Außerdem sollten die Besucher unbedingt darauf achten, einen Abstand von mindestens 1,50 Meter zu anderen Kunden und auch zu den Verkäufern einzuhalten. Während der vergangenen Markttage hat dies gut funktioniert.

 

Derzeit herrscht zwar – wie auch auf anderen Märkten – vorübergehend ein eingeschränkter Betrieb, aber die Auswahl und das Angebot an den vorrangig regionalen und saisonalen Produkten ist nach wie vor attraktiv und vielseitig. Der Manchinger Wochenmarkt findet jeden Freitag von 14:00 – 18:00 Uhr statt (ausgenommen feiertags).

 

Wochenmarkt Coronazeit

Warteschlangen mit ausreichend Abstand prägen momentan überall das öffentliche Leben. So auch am Manchinger Wochenmarkt, wo die Kunden – wie hier für Obst und Gemüse – anstehen.

 

 

Stand: 01.04.2020

 

 

drucken nach oben