Dampfbad im Hallenbad Manching über Wintermonate geschlossen

 

 

Foto Hallenbad

Im Hallenbad Manching bleibt wegen der aktuell gebotenen Energiesparmaßnahmen das Dampfbad über die Wintermonate bis auf Weiteres geschlossen.

 

Mit dieser Entscheidung möchte sich der Markt Manching solidarisch zeigen. Nur wenn alle an einem Strang ziehen, öffentliche Einrichtungen und private Haushalte, kann der vom Krieg in der Ukraine geprägte Winter überwunden werden. Auch wenn nicht jeder Einzelfall ins Gewicht fällt, ist doch die Summe der Energiesparmaßnahmen entscheidend. In Manching wurden unter anderem in den öffentlichen Gebäuden die Heizungen zurückgefahren, aus Wasserhähnen fließt nur kaltes Wasser, die Weihnachtsbeleuchtung leuchtet weniger und wird teilweise gar nicht aufgehängt.

 

Der Markt Manching ist sich mit dem Landkreis Pfaffenhofen einig, dass es angesichts der coronabedingten Schwimmunterrichtsausfälle in den letzten zwei Jahren falsch wäre, dass Hallenbad komplett zu schließen. So verlieren die Schülerinnen und Schüler nicht noch mehr Zeit, schwimmen zu lernen.

 

Wir bitten in der aktuellen Krisensituation um Verständnis.

Ihr Markt Manching

drucken nach oben