Bürgerinformationsveranstaltung zu Ausbau der B16 zwischen A9 und B13 bei Oberstimm geplant

 

 

Logo Manching 2014

Am 23.04.2021 sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger Manchings darüber informiert worden, dass die Erläuterungen seitens des Staatlichen Bauamtes Ingolstadt zu den Ausbauplänen der B16 zwischen der Autobahnausfahrt Manching und der B13 bei Oberstimm, coronabedingt verschoben werden müssen. Ein Ersatztermin noch vor der Sommerpause des Gemeinderates steht nun fest.

 

In der Marktgemeinderatssitzung am 24.06.2021 steht das Staatliche Bauamt Ingolstadt den Fragen des Gemeinderates zur Verfügung. Für die allgemeine Bürgerschaft ist eine Bürgerinformationsveranstaltung am 01.07.2021 um voraussichtlich 18:30 Uhr vorgesehen. Bei dieser Veranstaltung geht es thematisch ausschließlich um den vierspurigen Ausbau der B16. Hier können dann auch Fragen durch die Zuschauer gestellt werden. Die Veranstaltung ist in der Mehrzweckhalle „Im Lindenkreuz“ geplant.

 

Allerdings lässt aktuell die 13. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung - gültig bis 04.07.2021 - derzeit öffentliche Veranstaltungen aus besonderem Anlass im Innenraum bis zu 50 und Außen 100 geladene Personen (einschließlich Genesene und Geimpfte) zu.

 

Dies erfordert eine vorherige schriftliche Anmeldung per E-Mail an vorzimmer-bgm@manching.de. Bei der Anmeldung sind die laut Infektionsschutzgesetz nötigen Angaben zur Kontaktverfolgung zu machen: Name, Vorname, Straße, Ort, Telefonnummer, E-Mailadresse. Einlass wird nur mit schriftlicher Bestätigung durch das Vorzimmer des ersten Bürgermeisters, die vorab per E-Mail zugeht, gewährt. Die Sitzplatzvergabe erfolgt nach Eingang der Anmeldung.

 

Bei der Veranstaltung gilt FFP2-Maskenpflicht und die zum Zeitpunkt der Bürgerinformationsveranstaltung geltenden Hygienevorschriften.

 

Stand: 08.06.2021

drucken nach oben