"Bürgerhilfe Coronakrise" des Marktes Manching wieder gestartet

 

 

Die „Bürgerhilfe Coronakrise“ des Marktes Manching hilft ab sofort wie auch im Frühjahr schnell und unbürokratisch Bürgerinnen und Bürgern, indem sie Hilfebedürftige an ehrenamtliche Helfer vermittelt.

 

Gemeinsam mit dem Team vom Bürgerhaus und der Jugendarbeit hat der Markt Manching die „Bürgerhilfe Coronakrise“ eingerichtet. Diese sorgt sich um ältere Bürgerinnen und Bürger (ab 60 Jahren), sich in Quarantäne befindende Personen sowie Menschen mit chronischen Vorerkrankungen und anderweitig Kranke, die aufgrund der derzeitigen Situation das Haus nicht mehr verlassen können oder möchten und keine jüngeren Familienangehörigen bzw. Bekannten in unmittelbarer Nähe haben.

 

Das Angebot umfasst einen Einkaufsservice für Lebensmittel und Getränke sowie einen Begleitservice bei Arzuchen. Außerdem informiert die Bürgerhilfe über Apothekenlieferdienste und Lieferservices von warmen Mahlzeiten.

 

Für den Einkaufsservice und die telefonische Unterhaltung werden ehrenamtliche Helfer benötigt: Den Einkaufsservice können alle Personen zwischen 18 und 50 Jahren übernehmen, die diesbezüglich keine Vorerkrankungen haben, sich gesund fühlen und die sich während der letzten 14 Tage nicht in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder Kontakt mit Corona-Infizierten hatten. Für die telefonische Ansprache können sich selbstverständlich auch alle anderen Personen (insbesondere die über 50 Jahre) zur Verfügung stellen, die sich gerne ehrenamtlich engagieren und Gutes tun möchten.

Eine telefonische Registrierung der ehrenamtlichen Helfer und der hilfsbedürftigen Personen ist von Montag bis Freitag von 09:00 – 12:00 Uhr unter folgenden Kontaktdaten möglich:

Telefon:   08459 324626
Handy:     0173 3256513

 

TelefonSeelsorge

Darüber hinaus möchte der Markt Manching für Notfälle auch auf die TelefonSeelsorge

(www.telefonseelsorge.de) verweisen. Unter der kostenlosen Hotline 0800 1110111 oder 0800 1110222 helfen ausgebildete Berater, die schon in vielen Fällen Auswege aus schwierigen Situationen aufgezeigt haben.

 

 

Stand: 06.11.2020

 

drucken nach oben