Bosu Catering

 

 

Die Vorstellungsreihe der MarktbeschickerInnen soll nicht nur die große Angebotsauswahl und Produktvielfaltfalt auf dem Manchinger Wochenmarkt aufzeigen, sondern vor allem auch die „Marktler“ und deren Betriebe vorstellen.

 

Grossansicht in neuem Fenster: Bild Bosu Catering

 

1. Bitte stellen Sie doch kurz Ihren Betrieb und Ihr Warensortiment vor:

Wir (Nicole und Marcello) sind Bosu Catering aus Manching. Gegründet wurde Bosu Catering 2012 mit dem Bistro der Agentur für Arbeit in Ingolstadt und 2013 vergrößert mit der Kantine bei Schaeffler in Ingolstadt. Seit der Eröffnung des Manchinger Wochenmarktes existiert der „Imbiss 4 Mori“. Wir bieten den kulinarischen Treffpunkt auf dem Manchinger Wochenmarkt und auf verschiedenen Festen in der Umgebung. Bei uns gibt es abwechselnde italienische/sardische Panini, Lasagne, Aufläufe oder eine sardische Spezialitätenplatte. Im Winter bieten wir auch Eintöpfe an. Dazu gibt es das sardische Bier „Ichnusa“, Radler, sardischen Rot- und Weißwein, Prosecco oder italienische alkoholfreie Getränke. Je nach Jahreszeit gibt es auch Aperol Spritz oder einen warmen Cocktail sowie „Mirto“, einen sardischen Kräuterlikör.

 

2. Woher beziehen Sie Ihre Produkte?

Viele Produkte beziehen wir direkt aus Sardinien. Gemüse und Obst ernten wir, sofern möglich, aus dem eigenen Garten, der Rest kommt aus der Region.

 

3. Auf was legen Sie besonders viel Wert?

Dass alle unsere Speisen hausgemacht sind (viele Rezepte stammen noch von Oma). Wir möchten unseren Gästen dadurch beste Qualität und Frische bieten.

 

4. Welches Ihrer Produkte mögen Sie selbst am liebsten?

Die Salsiccia: Frisch als Mett im Panini oder gereift auf der Spezialitätenplatte und den sardischen Käse Peccorino, dazu ein Ichnusa. Ein Traum ist auch der Auberginen-Parmesan-Auflauf.

 

5. In welchem Zeitraum sind Sie auf dem Manchinger Wochenmarkt?

Wir sind das ganze Jahr über da.

 

6. Worauf freuen Sie sich beim Manchinger Wochenmarkt am Meisten?

Es freut uns sehr, dass wir so toll angenommen und zum Treffpunkt für den Wochenausklang und den einen oder anderen Plausch geworden sind. Es ist schön, so viele nette Leute kennenzulernen und es macht Spaß, wenn unsere Gäste nach Hause gehen und sagen: „Das war ein schöner Nachmittag“.

 

 

drucken nach oben