Anbringung von Bremsschwellen auf der südlichen Verbindungsstraße (Flurweg) zwischen Oberstimm und Pichl

 

Als Reaktion auf den Antrag von Anliegern zur Sperrung der südlichen Verbindungsstraße (Flurweg) zwischen Oberstimm und Pichl für den Allgemeinverkehr, ausgenommen landwirt­schaft­liche Nutzung, ist vom Marktgemeinderat in der öffentlichen Sitzung vom 18.07.2019 beschlossen worden, dass beidseitig ca. 50 m vor der Ortseinfahrt Bremsschwellen angebracht werden. Dadurch sollen Fahrzeugfahrer, welche die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h missachten, deutlich gebremst werden.

 

Vom Markt Manching zuvor durchgeführte Verkehrszählungen mit Geschwindigkeits­messungen haben bestätigt, dass zahlreiche Fahrzeuge auf dieser Straße mit zu hoher Geschwindigkeiten verkehren, welche regelmäßig Spaziergänger, Jogger, und Radfahrer gefährden. Von einer kompletten Sperrung der Verbindungsstraße ist abgesehen worden, zumal dies lediglich zu einer Verlagerung des Verkehrs auf die parallel verlaufende Pichler Straße geführt hätte und auch die Fachbehörden (Polizei und Landratsamt) eine solche als rechtlich nicht gerechtfertigt betrachteten.

 

Der Markt Manching verspricht sich durch die Anbringung der Bremsschwellen eine deutliche Abnahme der hohen Geschwindigkeiten auf dieser Straße.

 

Gleichzeitig wird nochmals eindringlich an alle motorisierten Verkehrsteilnehmer appelliert, die auf dieser Straße geltende Verkehrsbeschränkung von 30 km/h einzuhalten.

 

Die Positionen der Bremsschwellen können Sie den nachstehenden Bildern entnehmen:

 

Bild Bremsschwellen Oberstimm2 2019-09 Bild Bremsschwellen Oberstimm1 2019-09 Lageplan Bremsschwellen Oberstimm 2019-09

 

drucken nach oben