3. Manchinger Sommernacht

Sommernacht 2019

 

 

Alle guten Dinge sind drei:
Die 3. Manchinger Sommernacht geht am 6. Juli 2019 über die Bühne

 

 

Mittlerweile hat sie sich schon im Veranstaltungskalender etabliert - die Manchinger Sommernacht, die heuer bereits das dritte Jahr in Folge stattfinden wird. Am Samstag, den 6. Juli 2019, laden der Markt Manching und die beteiligten Gastronomen wieder alle Bürger ab 17:00 Uhr ins Ortszentrum ein, um gemeinsam zu feiern. „Mit der Manchinger Sommernacht wollten wir natürlich einerseits das neu gestaltete Ortszentrum rund um das Fontänenfeld beleben“, erklärt Herbert Nerb, 1. Bürgermeister des Marktes Manching. „Aber: Wir wollten auch einen Ort der Begegnung schaffen, einen Ort an dem sich Manching trifft und gemeinsam feiert.“

 

 

Buntes Programm für Groß und Klein

 

Dieses Konzept scheint aufzugehen, denn in den vergangenen Jahren haben sich lange Schlangen vor den verschiedenen Gastronomie-Ständen gebildet. Lange Schlangen wird es auch bei ihr wieder geben: Die Ballonkünstlerin PEZI zaubert im 2. Obergeschoss der Bibliothek bunte Ballontiere für die kleinen Gäste. Diese haben dort auch die Möglichkeit, sich von Maria Freihart und ihrem Team schminken zu lassen oder Blumentöpfe bunt zu bemalen.

 

Auch kulinarisch dürfte im wahrsten Sinne des Wortes für jeden etwas dabei sein – schließlich beteiligen sich mit dem Manchinger Hof, der Pizzeria Calabria, dem Eiscafé dolce caffè venezia und dem Griechen Knossos wieder bewährte Manchinger Gastronomen.

 

 

Mehr als 20 Jahre Bühnenerfahrung

 

Musikalisch schicken die Organisatoren heuer eine neue Band ins Rennen um die Gunst der Besucher. Wobei neu eigentlich nicht ganz zutreffend ist, denn Peter Karl und seine Kumpels treten bereits seit über 20 Jahren gemeinsam auf, seit 1997 kennt man die Coverband aus Kösching unter dem Namen „The Booze Bros“. Bis heute hat die sechsköpfige Band hunderte Auftritte hinter sich gebracht, unter anderem auch mit Größen wie Bonfire, Sasha, Jürgen Drews, Scouting for Girls oder auch Jeanette Biedermann. Inzwischen spielen die Musiker aus Kösching und Umgebung in erster Linie aus Spaß und Leidenschaft auf mehr oder weniger großen Bühnen. Das Repertoire besteht aus gut 200 Songs – doch trotzdem müssen Sänger Ralf Breindl und seine Kollegen oftmals die gleichen Lieder zum Besten geben. Besonders beliebt sind beispielsweise die Gassenhauer von AC/DC, aber auch Lenny Kravitz oder andere Rockgrößen werden öfters vom Publikum gewünscht.

drucken nach oben